NUR ISOTEX:

  • Bietet das Programm für die Strukturberechnung zur Prüfung der Wände und stellt für alle Beratungsanforderungen das eigene technische Büro zur Verfügung.

  • Verfügt sowohl über die Europäische Technische Zulassung (ETA mit System 2+ auf der fertigen Wand), als auch über die harmonisierte Norm DIN EN 15498 (mit System 4 – Selbstbescheinigung), auf dem einzelnen Block, gemäß dem ITC-Zertifikat in der Überarbeitung der ETA vom 24/10/2011, Seite 2.

  • Kann für die Balkendecken aus Holzbeton die CE-Kennzeichnung vorweisen, die ab dem 1/1/2011 verbindlich ist. Andere Hersteller von Balkendecken aus Holzbeton, die keine CE-Kennzeichnung haben, verwenden verschiedene „Taschenspielertricks“, um sich keiner: “…Produktionskontrolle durch dritte Stellen…”, unterziehen zu müssen, wie von der Vorschrift angeordnet.

  • Verfügt über betriebstechnische Prozesse, die nach dem Qualitätsmanagement ISO9001 zertifiziert sind.

  • Besitzt alle thermischen und akustischen Zertifizierungen nach geltenden Verordnungen und Berechnungsmethoden.

  • Hat die baubiologische Zertifizierung der LCA für ihre Produkte erlangt sowie die Beschenigung der wichtigen LEED-Guthaben.

  • Schützt jene, die ihre Produkte wählen, objektiv vor allen Risiken, die aus der Nichtbeachtung der geltenden Normen hervorgehen. Dadurch erklärt sich, weshalb ISOTEX etwa 75% des Marktes in der Hand hält.

  • Hat ein engmaschiges Netz von technisch fachkundigen Mitarbeitern auf dem Landesgebiet und nimmt an wichtigen nationalen und internationalen Messeveranstaltungen teil.