Kontakt:
Folgen Sie uns:

    

Musikschule Von Mogol

Das Haus voller Klänge

Mitten in der Landschaft Umbriens liegt der Wohnsitz von Giulio Rapetti alias Mogol, der zugleich der Sitz von CET ist, der Schule für junge Musiktalente sowie eine Herberge für Touristen ist6.

Ein auf seine Art einzigartiges Haus, da es in den 90er Jahren als perfekte Nachbildung der antiken Häuser der Gegend gebaut wurde. Ein riesiges Landgut von 120 Hektar in Avigliano Umbro in der Provinz Terni, im Herzen der grünsten Region Italiens, in völligem Einklang mit der umliegenden Landschaft: hier sind der Stein, das Holz und die Kristallwände des Wohnsitzes harmonisch miteinander verbunden. In der Mitte verbindet eine lange Allee die beiden Hauptbereiche des Hauses, aus dem die Klänge „seiner Künstler“ kommen, die die Stille der Landschaft durchbrechen.

Eine friedliche und ruhige Atmosphäre, die Giulio Rapetti alias Mogol unbedingt gewollt hat, da er beschloss, sein Haus genau an dem Ort zu bauen, wo der Hl. Franziskus gelebt hat. Mogol, Künstler, Texter, Musikproduzent, der seinen Namen und einen Teil seines Erfolgs mit der Zusammenarbeit mit Lucio Battisti verknüpft hat, der ein Erbe an Liedern und Emotionen hinterlassen hat, die unser Leben geprägt haben, lebt hier und hat hier das CET (Centro Europeo Toscolano) gegründet, seine Schule für die Ausbildung und Förderung neuer Profis der Popmusik. Wir haben ihn an diesem magischen Ort getroffen, um über seinen Wohnsitz und wie er zu dem wurde wie er heute ist, zu sprechen.