fbpx
Kontakt:
Folgen Sie uns:

                    

PUNKTE LEISTUNGSVERZEICHNIS

HOLZBETONBLÖCKE

Tragende Außen- und Innenwände aus Isotex®-Schalungssteinen in einem Holzbeton-Konglomerat mit H-Form, Dichte 510 ±10% kg/m³, trocken verlegt, um einen halben Block versetzt, alle 5-6 Reihen vor Ort zu verschalen, mit einer einzigen Verbindungsaussparung für Beton.

 

Die fertige Wand ist sowohl horizontal als auch vertikal alle 25 cm mit Stahlstäben bewehrt sowie mit einer Betonverschalung mit einer Konsistenz von mindestens S4.

 

Abgerundet wird das Sortiment der Blöcke mit einer Reihe von Spezialstücken, wie: halber Block, Eck-Block, Deckenrand-Block, Sturz-Block, Pfeiler-Block.

 

Die Blöcke müssen EPS in Graphit BASF-NEOPOR® enthalten und haben die CE-Kennzeichnung in Übereinstimmung mit der Europäischen Technischen Zulassung und der harmonisierten Europäischen Norm UNI EN 15498, die Zertifizierungen für die Wärmedurchgangswerte „U“ nach den Europäischen Normen UNI EN ISO 6946, UNI 10355 und EN 10211, die dynamischen und hygrometrischen thermischen Eigenschaften wie von D.M 26/06/2015, akustische Tests nach UNI EN ISO 140 und UNI EN ISO 717, Feuerwiderstandstests mit belasteten Wänden nach EN 1365-1 und EN 13501-2 und Zertifizierungen von Materialien nach Anforderungen für ökologisches Bauenund das Umweltzeichen Typ III-EPD nach UNI EN 15804 und ISO 14025, das von den entsprechenden Institutionen ausgestellt wird.

 

Die Hersteller von Schalungsblöcken müssen gemäß den „Richtlinien für tragende Plattenbausysteme, die auf der Verwendung von Schalungsblöcken und vor Ort gegossenem schwach bewehrtem Beton basieren“ und von der Ersten Sektion des Obersten Rates des LL.PP. mit der Stellungnahme Nr. 117 vom 10.02.2011 genehmigt worden sind, charakterisiert werden.

BALKENDECKEN

“ISOTEX” DACHBÖDEN AUS HOLZ-BETON für horizontale oder geneigte Strukturen mit hoher thermisch-akustischer Isolierung, bestehend aus vormontierten Paneelen in Holz-Beton-Elementen, Abmessungen cm 100 x (20-25-30-39), Länge bis zu 6,5-7 Metern, mit horizontaler und vertikaler Fräsung zur Beseitigung von Wärme- und Schallbrücken, komplett mit Verstärkungs- und Verpackungsdüse.

 

Die Decke muss auf der Baustelle mit dem ergänzenden Bewehrungsgewölbe, Aufteilungsgitter und der abschließenden Verschalung der Verbunddecke fertiggestellt werden.

 

Die Isotex-Balkendeckenplatten sind ausgestattet mit der CE-Kennzeichnung der Sparren in Übereinstimmung mit der europäisch harmonisierten UNI EN 15037-1 Brandschutzzertifizierungen (REI 240) Wärmedurchlässigkeit (D.M. 26/06/2015), Akustik-Tests gemäß den Normen UNI EN ISO 140 und UNI EN ISO 717, strukturelle Tests, Zertifizierungen von Materialien gemäß den Anforderungen für ökologisches Bauen und das Umweltzeichen Typ III-EPD gemäß UNI EN 15804 und ISO 14025, das von den entsprechenden Strukturen ausgestellt wird.