THERMOGRAPHIE – BESEITIGUNG VON WÄRMEBRÜCKEN

Im Folgenden finden Sie die Thermographien, die auf zwei ISOTEX Gebäuden durchgeführt wurden. Dieser Prozess dient der Beurteilung der Existenz oder der vollständigen Beseitigung von Wärmebrücken. In dem Foto ist sichtbar, dass ES AN DEN ISOTEX-KONSTRUKTIONEN KEINE WÄRMEBRÜCKEN GIBT, da die Blöcke trocken gelegt wurden und die „Spezialteile“ (einschließlich die CORREA Dachbodenblöcke) die Beseitigung von Wärmebrücken ermöglichen.

 

GEBÄUDE VERONA – TERMOGRAPHIE DURCHGEFÜHRT AN DER NORDSEITE DER KONSTRUKTION

 

foto_1
foto_2
foto_3

 

GEBÄUDE BERGAMO – TERMOGRAPHIE DURCHGEFÜHRT AN DER KONSTRUKTION

foto_6

foto_5

 

SPEZIALTEILE FÜR DIE BESEITUNG VON WÄRMEBRÜCKEN

Durch die Verwendung unserer Spezialteile, überschreitet die verschiedene Dämmung zwischen ihnen und dem Rest der Struktur nie 15%, somit befinden wir uns in Gebäuden mit korrekten Wärmebrücken (wie durch das italienische Gesetzesdekret 311 bestimmt).


DAS-Block zur Dämmung von
dem Dachbodenrandstein

blocco solaio
blocco solaio

Universal-Block (UNI)
für Ecken

blocco universale angoli
blocco solaio

Halber Block
für Tragbalken

blocco universale angoli
blocco solaio

SCHULTER-Block
für Türen und Fenster

blocco universale angoli
blocco solaio