TÜR- UND FENSTERSTURZ

Durch Abwechselung der SCHULTER-Blöcke mit den halben Blöcken werden die Schultern der Türen und Fenster realisiert. Tür- und Fensterstürze werden durch das Schneiden der SCHULTER-Blöcke (von 30 bis 38 cm) oder der halben Blöcke von 44 cm auf der Baustelle realisiert. Auf diese Weise werden die Wärmebrücken beseitigt. Die Bewehrung des Sturzes muss vom Gebäudeplaner angegeben werden.

 

architrave_2

architrave_1

 

architrave_6

 
 

SCHNEIDEN DER BLÖCKE FÜR LEIBUNGEN


>Eine Leibung kann durch das Schneiden der SCHULTER-Blöcke nach der Betonverschalung realisiert werden. Dennoch müssen vor der Verschalung Kunststoffverankerungen eingefügt werden (siehe Zeichnung), um ein mögliches Loslösen während des Schnitts zu vermeiden. Für die Realisierung der Leibung in dem Sturz über Türen oder Fenstern ist auf dieselbe Art und Weise vorzugehen.


FR_architrave